Die Amigurumis- ein neuer Trend in Deutschland?

Amigurumis kommen aus Japan und sind Glücksbringer.
Es sind kleine gehäcklete Tiere oder Puppen aus Wolle oder dickes Garn. Man häckelt alle Teile einzel und am Ende verbindet man sie.


Das Äußere eines Amigurumi ist so aufgebaut der der Kopf und der nicht so gleichgeformte Korper im vergleich zu den andern Gliedmahßen größer sind.